Pfarrei St. Elisabeth, Fulda Lehnerz

Liebe Lehnerzer und „Alliierte“ !

Nach über zweijährigem „Vagabunden-Leben“ darf ich nun eine feste Pfarrstelle in Ihrer Kirchengemeinde antreten. Dabei blicke ich auf Dieter Hummel als geschätzten Vorgänger, der seit 1994 die Pfarrei in wechselvollen Zeiten anführte. Ihm gilt mein Dank für alle geleistete Arbeit und stets bewiesene Freundlichkeit! Dieser Blick ist wichtig, um der Zukunft zu dienen, mit Ihnen und den Ihren Gottesdienst zu feiern, den Glauben weiterzugeben und das Ortsleben mitzugestalten. Dabei ist es wichtig, auf guten Fundamenten weiterzubauen, mit den Pfarrgremien, mit den Vereinen vor Ort, mit allen Menschen guten Willens!


Im Augenblick komme ich aus manchen Einsätzen als „Libero“ des Bistums, wo ich nach meiner Rückkehr von Rom aus dem Päpstlichen Dienst für die Orientalischen Kirchen als Dezernent für deren Finanzen diözesanweit manche Reparatur- und Vertretungsstelle in Schwarzbach und Eckweisbach, in Biebergemünd-Kassel und –Wirtheim, in Poppenhausen und Ulmbach durchzogen habe. Zuvor war ich ca. 10 Jahre leitend für den Diözesan-Caritasverband in Fulda tätig und hatte als Hobby-Pfarrlein die Gemeinde in Maberzell. 1991-95 war ich im Einsatz als Fritzlarer Stadtpfarrer, wo es ein Prämonstratenser-Stift am Sankt-Petri-Dom zu begründen, den Neubau des dortigen Krankenhauses in Gang zu bringen, Religionsunterricht an den dortigen Schulen und gleichzeitig weiter Fuldaer Aufgaben – Diözesanrichter, KAB-Diözesanpräses, Bonifatiuswallfahrt – zu betreuen galt. Im Vorfeld war ich als Sekretär von Erzbischof Dyba tätig mit diversen Nebenaufgaben. 


Davor lag die Kasseler Kaplanszeit mit ihrem reichen Schulunterricht am Engelsburg-Gymnasium und an einer Baunataler Gesamtschule. Die Priesterweihe empfing ich in Rom 1983 nach einem Studium am Germanicum und an der Gregoriana. Das alles habe ich als Rhönjunge erlebt, geboren 1958 in Hilders, in Fulda mit einer Kindheit, Jugend und Schulzeit am Domgymnasium. - Nun bin ich gemäß Ernennung unseres Bischofs ab 1. August 2008 für Sie alle da. Das heißt, dass wir einen gemeinsamen Weg miteinander gehen können - mit allen Chancen, mit allen Risiken. Dabei ist mir wichtig, mich aktiv an der Basis der jungen und alten, der sozial, kulturell und menschlich so unterschiedlichen Gläubigen unserer Jetztzeit zu engagieren. - So freue ich mich im Rahmen meiner Fuldaer und Rhöner Heimat nun auf Lehnerz, Dietershan und Bernhards!! – Ihr Pfarrer Msgr. Dr. Günter Etzel

UNSER KIRCHENJAHR

Eine Jahresübersicht feststehender Termine der Pfarrei finden Sie hier. Viel Freude beim Stöbern. Wir freuen uns auf viele schöne Begegnungen und gemeinsame Momente.

 

© Katholische Kirche Fulda Lehnerz