Pastoralverbund St. Lioba
Pfarrer Msgr. Dr. Günter Etzel

Nach fast fünf Jahren der Errichtung kooperativer Strukturen in der Pfarrseelsorge und bei der Personalplanung des Bistums vor Ort wird die Stadt Fulda ab 15. August 2010 zu einem einzigen Pastoralverbund mit dem Namen: „Sankt Bonifatius - Fulda“ zusammengefasst, der dann mit insgesamt 10.172 Katholiken die Pfarreien Dom Christus Erlöser (2201), St. Blasius Stadtpfarrkirche (1819), Hl. Geist (683), St. Joseph (1848), St Elisabeth Gallasiniring (1783), Maria v. Rosenkranz Edelzeller-Siedlung (589) und St. Sturmius (1249) umfasst. Die bisherigen Verbünde “Alte Dompfarrei” und “Alte Stadtpfarrei” werden aufgelöst.


Unsere bisher auf Dompfarrei und St. Joseph orientierten Kirchengemeinden in Lehnerz, Dietershan und Bernhards (1440+530+460) werden dem Pfarrverbund „St. Lioba – Petersberg/Fulda“ zugeführt, dem mit insgesamt 12.035 Katholiken die Pfarreien Petersberg (4197), St. Paulus Ziehers-Nord (1567), Steinhaus mit Steinau (2267), Marbach (1574; ohne Rückers und Dammersbach, weil nach Hünfeld) und unsere Pfarrei St. Elisabeth Lehnerz mit Dietershan und Bernhards (2430) angehören.


Diese Neuordnung findet ihre Motivation in der soziographischen Analyse, auch mittels der sog. Sinus-Studie, bzgl. Bevölkerungsentwicklung, Alterspyramiden und Religionszugehörigkeiten, was auch bestimmte Identifikationen beinhaltet.


So kann man für Fulda feststellen, dass die eigentliche Innenstadt am Bahndamm endet; der „Erste Ring“ reicht mit seiner Bebauung aus den Jahrzehnten von 1920 bis 1950 und dessen Mietstrukturen bis zur B 27 und leidet besonders unter der Überalterung; der „Zweite Ring“ außerhalb der B 27 mit den Siedlungen der 60- bis 80-er Jahre und neuer als eigentlicher Speckgürtel Fuldas ist noch durchmischter in der Altersstruktur, aber auch in der Katholikenzahl stark rückläufig wegen der Einsiedlung von Haushalten ohne Kirchenbindung oder mit Migrationshintergrund (teilw. minus 15% in 10 Jahren!); seine Bevölkerungs- und Siedlungsstrukturen lassen die Seelsorge für Lehnerz, Ziehers-Nord und Petersberg sich ähnlich darstellen. Wiederum sind Parallelen von Bernhards und Dietershan gegenüber Marbach, Steinhaus und Steinau zu ziehen.

Es hat mittlerweile gemeinsame Sitzungen der „Pastoralen Dienstgemeinschaften“ und der „Pastoralverbundsräte“ im neuen Seelsorgsverbund St. Lioba gegeben, die recht angenehm und inhaltsreich verlaufen sind. Vor allem ist es spannend, in den gleichartig empfundenen Anliegen, sich kennen zu lernen und Neues für zu Hause mitzunehmen. 


© Pfarrer Msgr. Dr. Günter Etzel

UNSER KIRCHENJAHR

Eine Jahresübersicht feststehender Termine der Pfarrei finden Sie hier. Viel Freude beim Stöbern. Wir freuen uns auf viele schöne Begegnungen und gemeinsame Momente.

 

© Katholische Kirche Fulda Lehnerz